Weit vor Stra

Weit vor Stra

Aus Padua ging es mit einem weinenden und einem lachenden Auge, denn die Stadt hat mich wirklich angenehm überrascht. Aber andererseits lagen nur noch ca. 41 km vor mir bis zum Ziel, wobei ich davon heute 20 km hinter mich bringen wollte. Noch mal durch die Altstadt vorbei an dem riesigen Platz und ab Richtung Brenta-Kanal. An diesem angekommen ging es fast den ganzen Weg bis Fiesso d’Artico erhöht auf einem Damm, von dem man das ganze Land links und rechts überblicken konnte und keine Autos, die einen zur Vorsicht geboten. Da kam ich das ein oder andere mal ins Träumen. Irgendwann musste ich komischerweise auch an eine leckere Ente im Ofen zu Hause denken, die so richtig schön in ihrem Saft dahinschmorte. Lag wohl daran, dass ich mir heute vorkam wie eben diese Ente. Bei über 30 Grad, vier Stunden ohne Schatten kein Wunder. Ein traumhafter Tag liegt hinter mir und morgen meine vorletzte Etappe nach Fusina. Deswegen ab zum Essen und euch

Ciao, servus und bis morgen!